Rezeptbild herunterladen
Gegrillte Schweinesteaks mit Blüten-Butter
Drucken

Butter

Gegrillte Schweinesteaks mit Blüten-Butter

Zutatenliste (für 4 Personen)

Für Steaks und Gemüse:

  • 500 g kleine Kartoffeln
  • Fett zum Ausbacken
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 120 g Crème fraîche
  • 40 g Joghurt oder Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund junge Möhren (ca. 400 g)
  • 150 g Zuckerschoten
  • 4 Schweinenackensteaks (je ca. 200 g)
  • 3 TL Butter
  • 100 ml Geflügelbrühe
  • 1 (unbehandelte) Zitrone

Für die Blüten-Butter:

  • 2 Schalotten
  • 40 g Pinienkerne
  • 150 g Butter
  • 2 cl trockener Sherry
  • 1/2 TL Salz
  • 20 g essbare Blüten, z.B. Gewürzstudentenblumen (lat. Tagetes) oder essbare Schlüsselblumen (lat. Primula) • siehe Tipp
Zeitangaben Auswertung pro Portion
Zubereitung Garzeit Kcal Kj Eiweiß Fett Kohlenhydrate
25 Minuten 30 Minuten 885 3698 54,1 56,1 36,8
             
  1. Schalotten schälen und sehr fein würfeln. Pinienkerne grob hacken. Schalotten und Pinienkerne mit 3 TL Butter zugedeckt 3-4 Min. dünsten. Mit Sherry ablöschen, fast vollständig einkochen. Abkühlen lassen. Restliche Butter mit Salz schaumig schlagen. Die Blüten grob hacken. Butter, Blüten und Schalotten mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.
  2. Kartoffeln waschen, längs vierteln, größere Kartoffeln achteln. Kartoffelschnitze in kaltes Wasser legen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, mit Crème fraîche und Joghurt verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Möhren schälen, dicke Exemplare der Länge nach halbieren. Zuckerschoten putzen.
  3. Die Kartoffeln gut abtrocknen und bei 140 °C 4 Min. vorfrittieren. Die Temperatur auf 175 °C erhöhen und vor dem Servieren 3-4 Min. goldbraun und knusprig backen.
  4. Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und insgesamt ca. 10 Min. von beiden Seiten (bei mittlerer Hitze) grillen. Möhren und Zuckerschoten mit Butter und Brühe ca. 5 Min. dünsten. Zitronen in Spalten schneiden. Steaks mit der Blüten-Butter anrichten und mit Gemüse, Kartoffeln, Schnittlauch-Crème fraîche und Zitronen servieren.

    TIPP: Viele Blüten sind essbar, aber nur wenn sie speziell für die Küche angebaut werden. Blumen aus dem dekorativ orientierten Blumenhandel sind oft mit Spritzmitteln behandelt, die sie völlig ungenießbar, wenn nicht sogar giftig machen. Also Blüten unbedingt über einen sachkundigen Gärtner oder Gemüsehändler beziehen! Für unsere Blüten-Butter schmecken die Blüten von Gewürz-Tagetes, einer Verwandten der Studentenblume, sehr gut. Die kleinen Blüten der Gewürz-Tagetes sind am besten geeignet. Experimentieren Sie aber auch mit den Blüten von Kapuzinerkresse, Schlüsselblume, Ringelblume, Stiefmütterchen oder anderen Pflanzen mit essbaren Blüten.

Gegrillte Schweinesteaks mit Blüten-Butter

Zutaten

 

 

Zutatenliste (für 4 Personen)

Für Steaks und Gemüse:

  • 500 g kleine Kartoffeln
  • Fett zum Ausbacken
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 120 g Crème fraîche
  • 40 g Joghurt oder Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund junge Möhren (ca. 400 g)
  • 150 g Zuckerschoten
  • 4 Schweinenackensteaks (je ca. 200 g)
  • 3 TL Butter
  • 100 ml Geflügelbrühe
  • 1 (unbehandelte) Zitrone

Für die Blüten-Butter:

  • 2 Schalotten
  • 40 g Pinienkerne
  • 150 g Butter
  • 2 cl trockener Sherry
  • 1/2 TL Salz
  • 20 g essbare Blüten, z.B. Gewürzstudentenblumen (lat. Tagetes) oder essbare Schlüsselblumen (lat. Primula) • siehe Tipp