Rezeptbild herunterladen
Powidltascherl mit weißem Mokkaeis und Zwetschgenröster
Drucken

Milch

Powidltascherl mit weißem Mokkaeis und Zwetschgenröster

Zutatenliste für 30 Stück

  • 250 ml Milch
  • 125 ml Wasser
  • 180 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl + Mehl zum Ausrollen
  • 2 Eier (M)
  • 150 g Powidl
  • 1-2 EL Rum
  • 1-2 TL Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 75 g gemahlene Walnüsse
  • Zimtzucker nach Belieben

Für den Röster:

  • 1 kg Zwetschgen
  • 1 Orange
  • 100 g Zucker (je nach Geschmack und Reife der Früchte)
  • 4 cl Rum (nach Belieben)
  • Muskatblüte (Macis)

Für das Eis:

  • 500 ml Milch
  • 500 g Sahne
  • 50 g Espressokaffeebohnen
  • 8 Eigelbe (M)
  • 160 g Zucker
Zeitangaben Auswertung pro Portion
Zubereitung Garzeit Kcal Kj Eiweiß Fett Kohlenhydrate
100 Minuten 757 3158 17,5 42,5 71,1
             
  1. Milch mit Wasser, 30 g Butter und Salz aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und das Mehl auf einmal unterrühren, wieder auf den Herd stellen. Unter Rühren abbrennen: Sobald sich die Masse gut verbunden hat und am Topfboden eine weißliche Schicht entsteht, ist der Brandteig fertig. Vom Herd nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen, nach und nach die Eier unterrühren. Vollständig abkühlen lassen.
  2. Für den Röster Zwetschgen waschen und entsteinen. Orange heiß waschen, abtrocknen und ein langes Stück Schale hauchdünn abschälen. Den Saft auspressen. Zwetschgen, Orangenschale, Orangensaft und Zucker aufkochen. Mit Deckel bei schwacher Hitze 10 Minuten dünsten, bis die Früchte weich sind. Einen Schuss Rum dazugeben. Mit einer Messerspitze Muskatblüte abschmecken. Abkühlen lassen.
  3. Für das Eis Milch und Sahne mit den Kaffeebohnen aufkochen, 30 Minuten ziehen lassen. Eigelbe und Zucker in einer Metallschüssel cremig rühren. Sahne-Milch noch einmal aufkochen, durch ein Sieb zu den Eiern gießen. Die Eiermasse zur Rose abziehen, d.h. über einem Wasserbad erhitzen, bis sie beginnt, dickflüssig zu werden. Durch ein feines Sieb gießen und abkühlen lassen. In einer Eismaschine gefrieren.
  4. Brandteig mit etwas Mehl 3 mm dick ausrollen und etwa 7,5 cm große Kreise ausstechen. Powidl mit Rum, Zucker und Zimt abschmecken und jeweils einen Teelöffel davon in die Mitte der Kreise geben. Die Teigränder übereinander schlagen und fest zusammendrücken. Tascherl in leicht gesalzenes, siedendes Wasser geben. In der Zwischenzeit die Nussbrösel unter ständigem Rühren in einer Pfanne hellgolden rösten. 150 g Butter zugeben, noch kurz bräunen, beiseite stellen. Wenn die Tascherl nach etwa 6 Minuten oben schwimmen, vorsichtig herausnehmen und abtropfen. Mit der flüssigen Bröselbutter anrichten und mit Zwetschgenröster und Mokkaeis servieren.

Powidltascherl mit weißem Mokkaeis und Zwetschgenröster

Zutaten

 

 

Zutatenliste für 30 Stück

  • 250 ml Milch
  • 125 ml Wasser
  • 180 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl + Mehl zum Ausrollen
  • 2 Eier (M)
  • 150 g Powidl
  • 1-2 EL Rum
  • 1-2 TL Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 75 g gemahlene Walnüsse
  • Zimtzucker nach Belieben

Für den Röster:

  • 1 kg Zwetschgen
  • 1 Orange
  • 100 g Zucker (je nach Geschmack und Reife der Früchte)
  • 4 cl Rum (nach Belieben)
  • Muskatblüte (Macis)

Für das Eis:

  • 500 ml Milch
  • 500 g Sahne
  • 50 g Espressokaffeebohnen
  • 8 Eigelbe (M)
  • 160 g Zucker