Rezeptbild herunterladen
Dinkel-Hefenudeln mit Buttermohnfüllung und Heidelbeerkompott
Drucken

Sahne

Dinkel-Hefenudeln mit Buttermohnfüllung und Heidelbeerkompott

Zutaten (für 10 Stück)

Für den Teig:

  • 125 ml Milch und 1 EL Milch zum Bestreichen
  • 300 g Dinkel-Mehl 
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 1-2 EL Zucker
  • 2 Eier (M) 
  • 50 g weiche Butter
  • Butter für die Formen und zum Bestreichen
  • Salz

Für die Füllung:

  • 25 g Rosinen
  • 1 EL Rum 
  • 250 g Sahne 
  • 15 g Zucker
  • 40 g gemahlenen Mohn
  • 20 g gehackte Walnüsse 
  • 20 g Butter
  • 1/2 TL Zitronenschale 
  • 1/4 TL Zimt 

Für das Heidelbeerkompott:

  • 500 g TK-Heidelbeeren
  • 1 Pck. Gelierzucker
  • 40 ml Zitronensaft
  • 40 ml Aprikosengeist
  • 1 Zimtstange

Außerdem:

  • Muffin- oder Briocheformen
Zeitangaben Auswertung pro Portion
Zubereitung Garzeit Kcal Kj Eiweiß Fett Kohlenhydrate
20 Minuten Ruhe-und Backzeit: ca. 2,5 Stunden 428 1796 8,0 19,0 50,0
             
  1. Milch lauwarm erhitzen. Mit Mehl, Hefe, Zucker, Salz, 1 Ei und 1 Eiweiß und
    50 g Butter 5 Min. lang zu einem weichen Teig kneten - es ist einfacher, den eher weichen Teig in der Küchenmaschine zu kneten als mit der Hand. Mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Platz gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (gut 1 Stunde).
  2. Für die Füllung die Rosinen mit Rum einweichen, am besten über Nacht. Mohn und Walnüsse in der Butter bei milder Hitze 3 Minuten rösten. 40 g Sahne und 15 g Zucker zugeben, noch zwei Min. auf dem Herd weiterrühren, dann herunternehmen. Rumrosinen, Zitronenschale und Zimt unterrühren. Abkühlen lassen.
  3. Backofen auf 170 °C vorheizen (Umluft 150 °C). Etwas Butter schmelzen und die Förmchen buttern. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche fingerdick ausrollen und in 10 Quadrate schneiden. Auf jedes Teigstück je einen gehäuften Teelöffel der Füllung setzen, zusammenfalten, andrücken und mit der Nahtstelle nach unten in die Formen setzen. Restliches Eigelb mit 2 EL Milch verrühren, die Dinkel-Nudeln damit bepinseln. Noch einmal 15 Min. gehen lassen und dann auf der zweiten Schiene von unten 20-25 Min. backen. Mit etwas zerlassener Butter bestreichen, 5 Min. fertig backen. Die Sahne schlagen, Dinkel-Nudeln warm oder kalt mit Früchten, z.B. Heidelbeerkompott und Schlagsahne servieren.
  4. Für das Heidelbeerkompott 500 g TK-Heidelbeeren auftauen lassen (oder frische Beeren waschen und gut abtropfen lassen). Die Beeren und die austretende Flüssigkeit mit 1 Pck. Gelierzucker (für kaltgerührte Fruchtaufstriche für eine Fruchtmenge von 250 g) und 40 ml Zitronensaft, 40 ml Aprikosengeist sowie einer Zimtstange in einer Schüssel mischen. Mit einer Gabel leicht zerdrücken. Zugedeckt mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Die Zimtstange entfernen, die Hälfte der Mischung etwa 45 Sekunden lang mixen, restliche Beeren nur noch untermischen, kalt stellen.

Dinkel-Hefenudeln mit Buttermohnfüllung und Heidelbeerkompott

Zutaten

 

 

Zutaten (für 10 Stück)

Für den Teig:

  • 125 ml Milch und 1 EL Milch zum Bestreichen
  • 300 g Dinkel-Mehl 
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 1-2 EL Zucker
  • 2 Eier (M) 
  • 50 g weiche Butter
  • Butter für die Formen und zum Bestreichen
  • Salz

Für die Füllung:

  • 25 g Rosinen
  • 1 EL Rum 
  • 250 g Sahne 
  • 15 g Zucker
  • 40 g gemahlenen Mohn
  • 20 g gehackte Walnüsse 
  • 20 g Butter
  • 1/2 TL Zitronenschale 
  • 1/4 TL Zimt 

Für das Heidelbeerkompott:

  • 500 g TK-Heidelbeeren
  • 1 Pck. Gelierzucker
  • 40 ml Zitronensaft
  • 40 ml Aprikosengeist
  • 1 Zimtstange

Außerdem:

  • Muffin- oder Briocheformen