Rezeptbild herunterladen
Hirschrouladen mit Rahm-Rosenkohl und Portwein-Trüffelsauce
Drucken

Sahne

Hirschrouladen mit Rahm-Rosenkohl und Portwein-Trüffelsauce

Zutatenliste (für 4 Personen)

  • 600 g Hirschkeule, pariert ohne Knochen
  • 2 TL Wacholderbeeren
  • 1 TL Pimentkörner
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 EL grober Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL passierte Tomaten
  • 400 ml Wildfond
  • 10 g schwarzer Trüffel
  • 80 g Butter
  • 200 ml Portwein
  • 400 g mehlige Kartoffeln
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 EL Mehl
  • 3 Eier
  • 400 g Rosenkohl
  • 40 g Bauchspeck
  • 200 ml Sahne
  • 1-2 EL Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Außerdem:

  • Zahnstocher für die Rouladen
Zeitangaben Auswertung pro Portion
Zubereitung Garzeit Kcal Kj Eiweiß Fett Kohlenhydrate
35 Minuten 65 Minuten 1434 6004 52,0 109,8 44,2
             
  1. Ofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Hirschfleisch auf einer Aufschnittmaschine in dünne Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Wacholder und Piment in einem Mörser oder Blitzhacker zerkleinern und mit fein gewürfeltem Knoblauch mischen. Lauchzwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden, mit Senf und Gewürzen mischen und auf den Hirschscheiben verteilen. Das Fleisch straff einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren. Rouladen mit Olivenöl in einem Bräter 10 Min. von allen Seiten anbraten. Tomaten zugeben, mit Wildfond auffüllen und 45 Min. im Ofen schmoren.
  2. Für die Sauce Trüffel putzen, in feine Streifen schneiden und in einem Topf 5 Min. in 1 EL Butter erhitzen, mit Portwein ablöschen und 20 Min. bei größter Hitze einkochen.
  3. Kartoffeln kochen, ausdämpfen lassen, pellen, mit einer Kartoffelpresse passieren und abkühlen lassen. Thymianblättchen abzupfen. Mehl, Eier und Thymian mit den Kartoffeln verkneten, mit Salz und Muskat würzen. Rosenkohl putzen, dabei die einzelnen Blätter voneinander lösen, den Strunk entfernen. Speck würfeln und mit 2 EL Butter in einem Topf 3 Min. braten. Rosenkohl zugeben, 2 Min. dünsten, mit Sahne auffüllen, 10 Min. einkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Rouladen aus dem Ofen nehmen, Ofentemperatur auf 100 °C reduzieren. Den Schmorfond in den Portwein gießen und noch einmal 10 Min. einkochen. Die Rouladen währenddessen im Ofen zugedeckt warm halten. Die Trüffelsauce mit der restlichen Butter binden.
  5. Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Mit einem Eßlöffel kleine Kartoffel-Plätzchen in die Pfanne setzen und von beiden Seiten goldbraun braten. Rouladen mit Rahm-Rosenkohl, Kartoffelplätzchen und Portwein-Trüffelsauce anrichten.

Hirschrouladen mit Rahm-Rosenkohl und Portwein-Trüffelsauce

Zutaten

 

 

Zutatenliste (für 4 Personen)

  • 600 g Hirschkeule, pariert ohne Knochen
  • 2 TL Wacholderbeeren
  • 1 TL Pimentkörner
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 EL grober Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL passierte Tomaten
  • 400 ml Wildfond
  • 10 g schwarzer Trüffel
  • 80 g Butter
  • 200 ml Portwein
  • 400 g mehlige Kartoffeln
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 EL Mehl
  • 3 Eier
  • 400 g Rosenkohl
  • 40 g Bauchspeck
  • 200 ml Sahne
  • 1-2 EL Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Außerdem:

  • Zahnstocher für die Rouladen