Rezeptbild herunterladen
Pellkartoffeln mit bayerischer Fonduta
Drucken

Hauptspeisen

Pellkartoffeln mit bayerischer Fonduta

Zutatenliste (für 4 Personen)

  • 120 g Raclettekäse
  • 120 g Allgäuer Emmentaler
  • 150 ml Milch
  • 750 g Kartoffeln
  • 1/2 TL Stärke
  • 3 kleine Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 160 g Pilze (Kräutersaitlinge)
  • 400 g Spinatblätter
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Pinienkerne
  • 2 EL Rosinen
Zeitangaben Auswertung pro Portion
Zubereitung Garzeit Kcal Kj Eiweiß Fett Kohlenhydrate
30 Minuten 30 Minuten 557 2418 30,0 33,5 37,1
             
  1. Käse grob reiben, mit der Milch mischen und mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Kartoffeln im Dampfgarer oder in gesalzenem Wasser gar kochen, abgießen und pellen.
  2. Stärke auf die Käsemischung streuen, alles zusammen in einer Metallschüssel über einem kochenden Wasserbad erhitzen. Nacheinander die Eigelbe zugeben. Dadurch wird die Masse zuerst flüssiger, nach einigen Minuten binden aber die Eigelbe, die Fonduta wird cremig. Jetzt sofort vom Herd nehmen und in einen zweiten Topf umfüllen. Falls noch einige Käsestückchen in der Creme sind, kurz mit einem Stabmixer glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Spinat waschen und trocken schleudern, dicke Stiele entfernen. Pilze putzen, dabei große Pilze in Scheiben schneiden. Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben. Spinat und Pilze mit Zitronenschale, Pinienkernen, Rosinen und der Butter 5 Min. dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln und Fonduta mit dem Gemüse anrichten.

Pellkartoffeln mit bayerischer Fonduta

Zutaten

 

 

Zutatenliste (für 4 Personen)

  • 120 g Raclettekäse
  • 120 g Allgäuer Emmentaler
  • 150 ml Milch
  • 750 g Kartoffeln
  • 1/2 TL Stärke
  • 3 kleine Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 160 g Pilze (Kräutersaitlinge)
  • 400 g Spinatblätter
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Pinienkerne
  • 2 EL Rosinen