Rezeptbild herunterladen
Pastinaken-Creme mit süß-scharfen Bauernbrotbröseln
Drucken

Suppen + Vorspeisen

Pastinaken-Creme mit süß-scharfen Bauernbrotbröseln

Zutaten (für 4 Personen)

  • 400 g Pastinaken
  • 100 g Kartoffeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Bund Petersilie
  • 350 g Sahne
  • 1 Scheibe trockenes Bauernbrot
  • 1/2 Bund Dill
  • 30 g kandierte Ananas
  • 1/4 TL Paprikapulver (scharf)
Zeitangaben Auswertung pro Portion
Zubereitung Garzeit Kcal Kj Eiweiß Fett Kohlenhydrate
25 Minuten 878 3644 28,2 60,1 49,0
             
  1. Pastinaken, Kartoffeln und Knoblauchzehen schälen. 50 g Pastinake auf die Seite legen. Den Rest grob zerkleinern, mit 1 EL Butter in einem Topf 2 Minuten dünsten. Gemüsebrühe zugeben mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 15 Minuten weich kochen.
  2. In der Zwischenzeit das Brot im Blitzhacker zerkrümeln und in einer Pfanne mit 1 EL Butter 2 Minuten rösten. Dill und Ananas hacken, mit in die Pfanne geben, einmal umrühren, leicht salzen und vom Herd nehmen. Restliche Pastinake fein reiben und mit dem Paprikapulver unter die Brösel mischen.
  3. Petersilie waschen, trockenschütteln und zupfen, in die Suppe geben. Die Pastinakensuppe cremig pürieren. 250 g Sahne zugeben und aufkochen, abschmecken. Restliche Sahne halbsteif schlagen. Die Suppe anrichten, jeweils mit einem Klecks Sahne garnieren und mit Dill-Brotbröseln bestreuen.

Pastinaken-Creme mit süß-scharfen Bauernbrotbröseln

Zutaten

 

 

Zutaten (für 4 Personen)

  • 400 g Pastinaken
  • 100 g Kartoffeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Bund Petersilie
  • 350 g Sahne
  • 1 Scheibe trockenes Bauernbrot
  • 1/2 Bund Dill
  • 30 g kandierte Ananas
  • 1/4 TL Paprikapulver (scharf)